Gewusst wie: Wohnung mit Poster dekorieren

Wenn eine Wohnung neu bezogen wird, gehört zum Einrichten unter anderem auch eine geschickte und geschmackvolle Wanddekoration. Mehr als eine Wanduhr je Raum ist kaum möglich, und so sind vielfach Bilder die Grundausstattung. Eine echte Alternative zu Bildern ist jedoch das dekorieren mit Postern.

Ein Poster ist ein dekorativer großformatiger Druck, der normalerweise rahmenlos an die Wand gehängt wird. Diese Möglichkeit ist derart vielfältig und vielseitig, dass es mühelos möglich ist, die gesamte Wohnung mit Postern zu dekorieren. Heutzutage sind Poster in ganz verschiedenen Formaten erhältlich. Darüber hinaus ist es nicht nur möglich, sondern ein wahres Vergnügen, für jedes einzelne Zimmer aus der Vielzahl an Motiven das oder die Poster auszuwählen, die am besten passen und auch gefallen.

Wenn eine Wohnung aus beispielsweise vier bis fünf Zimmern besteht, teilen sie sich auf in Wohnzimmer, Schlafzimmer Eltern, Kinderzimmer, Arbeitszimmer und Küche. Hinzu kommt noch der Flur oder Windfang, und auch den Hauswirtschaftsraum, kurz HWR kann ein schönes Poster vom Lande zieren, sei es vom Erntedankfest oder ans der Provence. Vom Gemüsehändler um die Ecke kann die eine oder andere Idee übernommen werden, denn zusammen mit der Importware an Obst und Gemüse erhält er von seinen Lieferanten oft auch das eine oder andere Poster überlassen.
Auch im Wohnzimmer ein Hingucker

Poster- sehr dekorativ

Während sich für das Wohnzimmer ein gerahmtes Poster im Kunstdruck geradezu anbietet, ist es ein Muss, dass im Kinderzimmer die Lieblingsposter des Nachwuchses ‚einfach so‘ an Wand oder Schranktür befestigt werden. Denn hier wird doch des Öfteren ausgetauscht. Und in die Küche gehört ein großes Poster, das saisonal ausgetauscht wird.

Wer dem gesamten noch die Krone aufsetzen möchte, der kauft sich neue LED Stripes und kombiniert diese mit dem Poster. Durch LED – Licht wirkt so jedes Motiv noch deutlich besser.